KinderKnigge präsentiert stolz die Ergebnisse der Befragung

KinderKnigge wollte es ganz genau wissen: Wie gut steht´s um unsere Umgangsformen?

Auf diese und viele weitere Fragen haben wir nun Antworten bekommen!
Was waren die Kernthemen?

  • Ist gutes Benehmen wichtig?
  • Wie hat sich die Situation gegenüber früher verändert?
  • Wo soll unseren Kindern das Thema Benehmen vermittelt werden?

Die Ergebnisse sind erstaunlich!

Wir bedanken uns bei allen, die an unserer Studie teilgenommen haben. Vor allem danken wir unseren befragten Kids für die Zeit, die sie sich genommen haben, den Eltern für ihre Ehrlichkeit und den Lehrkräften für ihre tollen Inputs.

Alle Ergebnisse auf einen Blick zusammengefasst vom KinderKnigge Pressestudio

„Immer wieder ist das Thema Benehmen in aller Munde.

Medien, die zynisch berichten oder Menschen, die sich beschweren über den rüden Umgang unter Erwachsenen oder über respektlose Kinder. Wir alle kennen die bitteren Worte „früher – da war alles anders“.

Schauen wir also genauer hin! Finden wir heraus, woran es liegt, dass dieses Thema wohl alle bewegt – aber immer noch nicht wichtig genug genommen wird.“

Bettina Gruber, KinderKnigge Geschäftsführerin

Alle Ergebnisse im Überblick!

Wer wurde befragt?

Befragt wurden insgesamt 1.174 Personen aus ganz Österreich (geringfügig auch Deutschland). Darunter Eltern, Paare und Singles – viele hiervon Lehrkraft. Rund 357 Kinder waren ebenfalls Teil der Befragung.

Ist gutes Benehmen wichtig?

Eindeutiger kann das Ergebnis nicht ausfallen:

Nahezu jeder der Befragten sagt JA , gutes Benehmen ist wichtig für ein achtsames Miteinander.

98,6 %

Wie sehen das unsere Kids?

73 % der befragten Kids finden Themen rund um gutes Benehmen ebenfalls wichtig.

Wie empfinden Kinder diese Regeln?

Für 53 % der Befragten Kinder ist es schwer, sich all diese Regeln rund um Tischmanieren, Grüßen und Verhalten in verschiedenen Situation zu merken. Wie sieht nun eine möglich Lösung aus?

Würden spielerische Aufgaben und Übungen helfen?

Spielerische Aufgaben und Übungen sind für 66 % der befragten Kinder eine tolle Methode, Regeln zu lernen und diese auch im Alltag umzusetzen.

Was zählt zu gutem Benehmen?

Gutes Benehmen hat bekanntlich viele Gesichter. Wir wollten von unseren Befragten wissen, was denn ihrer Meinung nach zu gutem Benehmen und Achtsamen Umgang miteinander zählt.

  • höfliches Grüßen
  • wertschätzende Kommunikation
  • Verhalten in Theater, Kino & Co
  • Verhalten in der Öffentlichkeit
  • Tischmanieren
  • Körperhygiene – und Geräusche

Benehmen der Jungen von heute zu früher?

Aufschlussreich und zugleich ein sehr trauriges Ergebnis zeigt, dass 9 von 10 Erwachsenen, die befragt wurden, eine deutliche VERSCHLECHTERUNG zu früher sehen.

Brauchen Eltern Unterschützung?

der befragten Eltern sagen, JA, ich wünsche mir Unterstützung, wenn es um das Thema Benehmen geht und Methoden, wie ich es meinem Kind beibringen kann.

Wo soll Benehmen vermittelt werden?

Diese Frage beantworten 67 % mit der Antwort „in der Schule“. 36 % sagen, es sollte Kurse mit Spiel & Spaß für Kinder geben.
Überraschend ist, dass sogar 8 von 10 Lehrkräften die Schule als wichtigen Ort zur Vermittlung sehen.

Welche Pflichtfächer werden in der Schule gewünscht?

Wir haben Erwachsene und Lehrkräfte gefragt, welche Fächer sie als sinnvolle Pflichtfächer sehen würden. Zur Auswahl standen:

  • Benehmen
  • Berufs- und Studienorientierung
  • Wirtschaft
  • Gesundheitskunde
  • Programmieren
  • Suchtprävention
  • Medienkunde
  • Kochen/Kunst

Eindeutig ist, dass neben wichtigen Fächern wie Gesundheit, Berufsorientierung und Medienkunde, auch das Fach BENEHMEN mit 42 % Zustimmung findet. Hingegen stellt das Fach Programmieren für die meisten keinen Mehrwert dar.

… meint Lotte Tobisch, die Grand Dame Österreichs, im Rahmen der Gespräche zu unserer Studie. Wie recht Sie haben, liebe Frau Tobisch!

So muss guter Umgang … lassen Sie sich inspirieren!

KinderKnigge Video
„Verlorenes wiederbringen“

KinderKnigge Spot Verlorenes wiederbringen

KinderKnigge Video
„Türe aufhalten“

KinderKnigge Spot Türe aufhalten

KinderKnigge Video
„Taschentuch reichen“

KinderKnigge Spot Taschentuch reichen

KinderKnigge Video
„(gem)einsames Frühstück“

KinderKnigge Spot (gem)einsames Frühstück